Triumph nach Tränen: Unsere Cheerleader qualifizieren sich nachträglich zur Deutschen Meisterschaft


19 February 2024

Es war ein Kampf, der Herzen zerschmetterte und Träume zu zerschlagen schien. Vor zwei Wochen verpassten unsere Cheerleader nur knapp das Treppchen und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft schien wie ein unerreichbares Ziel. Doch das Kapitel war noch nicht abgeschlossen, eine letzte Hoffnung blieb.

Die Regionalmeisterschaften, in vier Bereiche unterteilt - Nord, Ost, West und Süd, boten eine letzte Chance. Die Teams, die die magische Marke von 7,5 Punkten erreichten, sollten die Möglichkeit erhalten, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Doch die Realität war rau, die Ungewissheit quälte die Mädels, denn bei zu wenigen Qualifikationen behielt es sich der Cheerleader Verband vor, nachträglich die Qualifiktaionspunktzahl herabzusetzen.

Es lag also in den Händen des Schicksals.

Dann kam gestern die erlösende Nachricht, nach der letzten Regionalmeisterschaft im Norden Deutschlands. UNSERE MÄDELS FAHREN IM MÄRZ ZUR DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT NACH BONN!

Ein Triumph nach dem Rückschlag vor 2 Wochen, nachdem sie sich erst letztes Jahr erstmalig in der Vereinsgeschichte für eine Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten. Es war wie ein Déjà-vu, eine Wiederholung der Geschichte.

Wir wollen unsere Mädels und ihre Trainer für ihre harte, disziplinierte und kontinuierliche Arbeit beglückwünschen. Sie haben nie aufgegeben, trotz der Niederlagen und Tränen. Ihnen gebührt unser Respekt und unsere Bewunderung.

Wir wünschen unseren Mädels eine tolle und verletzungsfreie Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft im März. Unsere Daumen sind bereits gedrückt, wir werden jede Sekunde mit ihnen fühlen, jeden Sprung, jede Pyramide, jedes Lächeln und jede Träne der Freude. Diese Reise ist mehr als nur ein Wettkampf, es ist ein Beweis für den unermüdlichen Geist und die unbezwingbare Kraft des Teams.